Hygiene- und Sicherheitskonzept für das Bouldern

Die Wiedereröffnung des E4 ist jetzt schon über einen Monat zurück. Allerdings gilt es noch immer einiges zu beachten. Wir haben euch hier das Wichtigste zusammengestellt.

Wir haben uns vorerst bewusst gegen Timeslots entschieden, um euch ein spontanes Bouldern gehen ermöglichen zu können, ohne eine Reservierung vornehmen zu müssen.

Da wir uns auf Neuland bewegen und nicht wissen wie hoch der Andrang nach Corona und zu den sommerlichen Temperaturen sein wird, gehen wir davon aus, dass dies die für euch schönere Lösung ist.

Sollte sich allerdings zeigen, dass es nicht funktioniert, werden wir Timeslots einführen müssen.

Aktuelle Besucherzahl und Maximalzahl

Aktuelle Besucherzahl und Maximalzahl

Damit ihr Euch über die jeweils aktuelle Auslastung unserer Boulderhalle informieren könnt, wird es auf unserer Homepage eine Anzeige geben, die euch über die zu diesem Zeitpunkt noch freien Plätze informiert.

Wir werden momentan max. 150 Kunden gleichzeitig in die Halle lassen, um zu gewährleisten, dass sich die Kunden ausreichend Platz lassen können.

Gruppen ab 7 Personen bitten wir, sich frühzeitig bei uns anzumelden.

Auf der gesamten Anlage ist zwingend ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bitte haltet Euch daran, da wir verpflichtet sind, diese Regelungen auf unseren Anlagen durchzusetzen. Es ist  beim Betreten und Verlassen der Halle, sowie beim Betreten der Toiletten-anlagen zwingend ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Der Schutz kann beim Klettern abgenommen werden.

Die Besuchszeit sollte sich auf 2,5 Stunden beschränken. Wir werden an Stoßzeiten verstärkt Durchsagen machen, dass sich die Kunden der Fairness halber an die Aufenthaltszeiten halten möchten. Wir appellieren an Euch, diese Zeiten einzuhalten. Um die Gesamtzahl der anwesenden Personen auf der Anlage erfassen zu können, führen wir nun einen verpflichtenden Check-Out ein. Zeigt Euch solidarisch und checkt wirklich nach der Bouldersession (bevor Ihr nach Hause geht) aus, damit Eure Plätze für die nächsten Kunden frei sind.

Sollten wir feststellen, dass die Anzahl an Kunden zu hoch ist bzw. sich die Kunden nicht ausreichend auf der Anlage verteilen oder sogar noch Raum für weitere Kunden ist, bessern wir die Besucherzahl gegebenenfalls nach.

Die Umkleiden und Duschen sind wieder geöffnet und dürfen eingeschränkt genutzt werden. In den Umkleiden müsst ihr den Mund-Nasen-Schutz tragen. In den Duschen dürfen jeweils immer nur eine Person gleichzeitig duschen. Kommt bitte im besten Fall dennoch bereits umgezogen und wascht Euch unmittelbar vor dem Klettern in der Halle oder an der Außenwand die Hände.

Pro zahlendem Kind darf max. eine kostenlose Begleitperson oder pro zahlendem Kunden max. 1 eintrittsfreies Kind (unter 6 Jahren) die Halle betreten.

Bitte lasst unnötige Utensilien wie Taschen, Rucksäcke usw. zu Hause oder im Auto.

Empfehlung zur Verwendung von Magnesia zur Verhinderung von Schmierinfektionen:
„Magnesia“ als verbreitetes Hilfsmittel im Klettersport hat einen PH-Wert von mindestens 10. Im basischen Bereich sind Viren schon nach kurzer Expositionszeit nicht mehr nachweisbar. Als zusätzliche Maßnahme wird die Verwendung von Liquidchalk empfohlen.  Wir verkaufen Liquidchalk am Check-in, solange der Vorrat reicht.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben
  • Verzicht auf Händeschütteln, Umarmungen, Begrüßungsbussi
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Einmalige Nutzung von Taschentüchern
  • Häufiges Händewaschen – auf jeden Fall vor dem Beginn des Boulderns
  • Abstand halten, die 1,5 Meter-Distanzregel ist bindend

Dauerkarten und Abos:

Die Dauerkarten werden automatisch um den bisherigen Schließungszeitraum verlängert. Ihr braucht Euch um nichts kümmern. Solltet Ihr uns gerne unterstützen wollen, dann könnt Ihr euer Abo zum geplanten Zeitpunkt auslaufen lassen. Hierfür müsst Ihr uns eine kurze Info zukommen lassen.

Natürlich ist die Krise bei weitem noch nicht überwunden, aber wir möchten uns vorab schon mal bei allen bedanken, die uns in dieser schwierigen Phase unterstützt haben.

Sei es durch aufmunternde Worte, durch die Unterstützung beim Renovieren der Anlage, durch einen Einkauf in unserem Online Shop oder durch das Spenden der Gebühren für Abos, Kurse und Trainings.

Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass sich die Lage bald entspannt.

Euer E4 Team